Erste Teilnahme beim Düsseldorfer Rosenmontagszug: TriFinance wird Partner bei der Rheinischen Garde Blau-Weiß

Seit elf Jahren hat das Beratungsunternehmen TriFinance seine deutsche Zentrale in Düsseldorf. Ab der kommenden Karnevalssession 2017/18 unterstützt das Unternehmen erstmals einen lokalen Karnevalsverein, die Rheinische Garde Blau-Weiß in Düsseldorf.

„Mit unserem Engagement möchten wir als erste Unternehmensberatung in Düsseldorf einen neuen Weg des Sponsorings gehen. Zum einen unterstützen wir damit das lokale Brauchtum der Stadt Düsseldorf, zudem profitiert der Karnevalsverein direkt von unserer Partnerschaft“, sagt TriFinance-Geschäftsführer Erik Heinrich. „Im vergangenen Jahr haben wir bereits die Kinder- und Jugendgarde des Vereins gefördert; diesen Weg setzen wir nun konsequent fort.“

Die Rheinische Garde Blau-Weiß bietet TriFinance unter anderem die Möglichkeit, mit dem gesamten Team am Rosenmontagszug in Düsseldorf teilzunehmen. TriFinance stiftet dafür einen großen Teil des Wurfmaterials. Das diesjährige Karnevalsmotto „Jeck erst Recht: Stoppt die Plastikvermüllung der Meere“ verbindet ebenfalls beide Parteien und steht für ein gemeinsames Ziel. So hat TriFinance im Rahmen des Teambuildings erst im August den Strand von Oostende vom Müll befreit.

Die Rheinische Garde Blau-Weiß zählt zu den Aushängeschildern des Düsseldorfer Karnevals: Dem 1968 gegründeten Verein gehören aktuell rund 300 Mitglieder an. Der Rosenmontagszug besteht aus einem Prunkwagen, Planwagen und einer großen Fußgruppe. Seit vier Jahren wird die stets ausverkaufte Sitzung der Garde auf WDR 4 im Hörfunk übertragen. „Wir sind stolz, dass wir mit der Rheinischen Garde Blau-Weiß einen solchen Traditionsverein unterstützen können“, so TriFinance-Geschäftsführer Erik Heinrich. „Ein besonderes Highlight ist sicherlich der Rosenmontagszug, den wir nun erstmals aus anderer Perspektive erleben dürfen.“
Erscheinungsdatum: 8 November 2017
Diese Seite teilen mit:
Alexandra Hermanns Marketing Manager
+49 211 171425-61